Vergleich

Rollstuhllift HB 100 - Höhenunterschiede bis 10 Meter ganz einfach überbrückt

In ganz besonderen Fällen muss eine Rollstuhllift eine Höhe von bis zu 10 Metern überbrücken. Für diesen Fall gibt es das Modell HB 100 in gewohnt hochwertiger Ausstattung mit Zahnradantrieb. Die Rollstuhllift ist für den Innen- wie für den Außenbereich einsetzbar und kann mit Zusatzausstattung auch in öffentlichen Gebäuden genutzt werden.

Rollstuhllift HB 100 – alle Eigenschaften auf einen Blick

  • Schnelle und saubere Installation
  • Im Innen- und Außenbereich einsetzbar
  • Sanftanlauf und Sanftstopp, Fahrtgeschwindigkeit 0,1 m/Sek.
  • Großflächentaster am Fahrwerk und an den Haltestellen
  • Plattformgröße nach Kundenwunsch
  • Sonderfarben und Sonderverkleidungen in allen RAL-Farben, in Sonderfarben und in Edelstahl möglich
  • Langlebig und mit geringem Wartungsaufwand
  • Förderhöhe bis maximal 10 Meter
  • Maximale Traglast 360 Kilogramm, evtl. Aufrüstung möglich

Installation und Platzbedarf für die Rollstuhllift HB 100

Die Montage der Rollstuhllift HB 100 erfolgt schnell und sauber, in den allermeisten Fällen werden keine größeren Umbauten am Einbauort nötig. Dafür sorgt das gut durchdachte Baukastensystem. Die Installation erfolgt je nach Lage vor Ort an einer tragfähigen Wand oder freistehend. Der Platzbedarf richtet sich in erster Linie nach der Größe der Plattform für die Rollstuhllift, die vom Kunden festgelegt wird.

Bedienung leicht gemacht

Damit auch motorisch stark beeinträchtigte Personen die Rollstuhllift problemlos bedienen können, ist das Modell HB 100 mit Großflächentastfeldern ausgestattet. Diese Taster sind stationär am Fahrwerk der Plattform sowie an den beiden Haltestellen angebracht. Optional kann der Bedienkomfort mittels Funkbedienung weiterhin verbessert werden.

Sicherheit auf hohem Niveau

Hohe Sicherheitsstandards sind Pflicht, vor allem dann, wenn es um die Beförderung von gehandicapten Personen geht. Sanftanlauf und Sanftstopp, eine Geschwindigkeit von 0,1 m/Sek. und zahlreiches optionales Sicherheitszubehör machen den Betrieb der Rollstuhllift HB 100 nahezu frei von Risiken, zum Beispiel durch Bedienfehler. Für die ordnungsgemäße Ausführung der Bauteile garantiert die TÜV Baumusterprüfung nach EN 81.41.