Vergleich

Plattformlifte für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

Als Variante zum klassischen Treppensitzlift gibt es den Plattformlift für Menschen mit besonderen Anforderungen. Gerade für Rollstuhlfahrer und Personen, denen das Hinsetzen und Aufstehen schwer fällt, sind diese Treppenlifte ideal. Plattformlifte können an geraden wie an gewendelten Treppen eingebaut werden und sind für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Flexibel bleiben trotz Handicap mit dem Plattformlift

Rollstuhlfahrer und andere Personen, die nicht in der Lage sind, selbstständig zu gehen und auf eine Gehhilfe angewiesen sind, stehen am Fuß einer Treppe vor einem scheinbar unüberwindlichen Hindernis. Mit einem Plattformlift, der übrigens auch häufig als Rollstuhllift bezeichnet wird, lässt sich diese Barriere fast mühelos überbrücken. Durch die besondere Konstruktion hat auf dem Treppenlift der Rollstuhl samt Fahrer ebenso bequem Platz, wie die gehbehinderte Person mit Rollator oder anderer Gehhilfe. Gerade dann, wenn Hilfsmittel benötigt werden oder das Hinsetzen und Aufstehen schwerfällt, kommen Plattformlifte zum Einsatz. Hohe Belastbarkeit, sichere Handhabung und die Möglichkeit, den Lift bei Nichtgebrauch platzsparend einzuklappen, zeichnen unsere Modelle aus.

Plattformlifte für den individuellen Bedarf

Da jede Treppe anders ist, gibt es Plattformlifte in verschiedenen Varianten. Je nach Ausführung können gerade oder gewendelte Treppen sowie auch Treppen mit Absätzen überbrückt werden.

  • Der Plattformlift PFL 200 für gerade Treppenläufe kann innen wie außen, im privaten wie im öffentlichen Bereich eingesetzt werden. Leichte Benutzung durch großformatige Bedienelemente und eine hohe Tragkraft von 300 Kilogramm zeichnen dieses Modell aus.
  • Mit dem Kurven Plattformlift PFL 300 für gewendelte Treppen, Neigungswechsel und Horizontalfahrten können selbst unregelmäßige Steigungen überwunden werden. Durch die elektronische Steuerung passt sich der Plattformlift automatisch an den Steigungswinkel an, auch horizontale Treppenabsätze können überwunden werden.

Sie sind unsicher, welcher Plattformlift für Sie der richtige ist? Fordern Sie über das Kontaktformular einen Rückruf an oder wählen Sie unsere kostenlose Hotline Nummer und wir beraten Sie unverbindlich.

Der Einbau eines Plattformliftes

Ähnlich wie beim klassischen Treppenlift oder der Hebebühne ist auch beim Plattformlift der Einbau in der Regel recht unkompliziert. An der tragenden Treppenwand oder am Treppengeländer werden zwei Laufschienen montiert, je nach Einbausituation ist am Ein- und Ausstieg die Anfertigung einer ebenen Fläche nötig, damit der Rollstuhl problemlos auf die Plattform des Liftes fahren kann. Da Plattformlifte ein hohes Gewicht tragen, müssen die Anforderungen an die Statik genau geprüft werden. Die Gegebenheiten vor Ort prüfen wir gründlich nach Eingang der Auftragsbestätigung bei einem Begehungs- und Vermessungstermin.