Vergleich

Der SLH 150 – Senkrechtlift für gehobene Ansprüche

Für Förderhöhen bis 15 Meter und die gehobenen Ansprüche ist der Senkrechtlift SLH 150 mit Hydraulikantrieb das richtige Modell. Je nach örtlichen Gegebenheiten kann der Lift in einen bereits vorhandenen Mauerschacht eingebaut oder freistehend als Glas-/Metall-Konstruktion ausgeführt werden. Durch die vereinfachte Konstruktion spart man mit dem Senkrechtlift SLH 150 gegenüber Aufzugsanlagen erheblich an Kosten ein.

Der Senkrechtlift SLH 150 im Überblick

  • Installation im Innen- und Außenbereich möglich
  • Sanfter Anlauf, sanfter Stopp sorgen für sicheren Transport
  • Einfache Bedienung durch Großflächentaster
  • Förderhöhe über fünf Geschosse (bis 15 Meter)
  • Plattformgrößen variabel anpassbar
  • Ausführung in RAL-Farben, Sonderausführungen und –farben möglich
  • Tragfähigkeit bis 360 Kilogramm, aufrüstbar auf 500 Kilogramm
  • Zusatzausstattungen wie Klappsitz oder Sicherheitszubehör

Installation und Platzbedarf für den Senkrechtlift SLH 150

Um die Installation vor Ort möglichst sauber und zügig zu gestalten, werden die Bauteile des Senkrechtslifts SLH 150 vorproduziert. Am Einbauort erfolgt dann nur noch die Montage – je nach Bestellung im bereits vorhandenen Mauerschacht oder als freistehende Glas-Stahl-Konstruktion, innen oder außen. Der Platzbedarf richtet sich nach der Größe, die für die Plattform des Lifts geordert wurde. Sollen Pflegebetten oder mehrere Menschen gleichzeitig befördert werden, wird dies bei der Konstruktion des Liftes berücksichtigt.

Bedienelemente und Sonderausstattung für den SLH 150

Standardmäßig ist der Senkrechtlift SLH 150 mit großen Tasterflächen in optimal erreichbarer Höhe ausgestattet. Diese Taster befinden sich zum einen direkt am Fahrwerk, zum anderen an den Haltestellen. Um die Bedienung noch weiter zu erleichtern, sind Zusatzausstattungen möglich wie zum Beispiel ein elektrischer Türöffner oder eine Funkbedienung.

Sicherheit wird großgeschrieben beim Senkrechtlift SLH 150

Für behinderte Menschen ist eine sichere Beförderung besonders wichtig. Deshalb erfüllt der SLH 150 alle Anforderungen an die Sicherheit und bietet auf Wunsch zusätzliche Sicherheitsoptionen wie Notruf, Akku-Notablass bei Stromausfall oder entsprechende Zutrittskontrollsysteme. Eine Baumusterprüfung des TÜV nach EN 81.41 sichert die ordnungsgemäße und gefahrenfreie Konstruktion ab.